Bauerngröstl in der Pfanne: Rindsfleisch und Kartoffeln

Bauerngröstl und Herrengröstl

Bahntrasse Montan mit Blick zum Kalterer See

Bahntrasse Montan mit Blick zum Kalterer See

Leider bekommt man es nicht in jedem Südtiroler Wirtshaus. Da muss man schon zur Margit zum Lexnhof hinauf wandern. Am besten in Montan starten und über die alte Fleimstalbahn-Bahntrasse gemütlich nach Glen wandern.

Die Spazierwanderung (http://www.diewanderer.it/herbstspaziergang-montan/) ist nicht sehr anstrengend uns sehr empfehlenswert! Nur sollte man die Margit zuerst anrufen, denn am Lexnhof sind freie Tische sehr rar. Sicherlich auch wegen des hervorragenden Bauerngröstls.

Das Bauerngröstl

Rezept aus „Die Küche in Südtirol – ein Bildkochbuch“

von Annelies Kompatscher

• 800 g festgekochte Kartoffeln
• 1 Zwiebel
• 30 g Butter
• 3 Esslöffel Öl
• 500 g gekochtes Rindsfleisch
• 1 Lorbeerblatt
• Salz, Pfeffer, Majoran
• Fleischsuppe

Zubereitung des Bauerngröstls:

Bauerngröstl in der Pfanne: Rindsfleisch und Kartoffeln

Bauerngröstl in der Pfanne: Rindsfleisch und Kartoffeln

Die Kartoffeln mit der Schale kochen, noch heiß schälen, auskühlen lassen, dann in Scheiben schneiden. Das Öl erhitzen und die kleingehackten Zwiebeln darin angebratenen. Das gekochte Rindfleisch in Blatt große Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Majoran, das Lorbeerblatt und die Kartoffeln dazu fügen. Alles gut durchrösten und die Butter dazu geben. Mit etwas Fleischsuppe angießen und durchschwenken. Dann am besten in einer Eisenpfanne anrichten und mit Krautsalat servieren.

Das Bauerngröstl ist ein kräftiges Bauerngericht, das zusammen mit einem Glas gutem Südtiroler Lagrein oder auch einem kräftigen Gewürztraminer den müden Wanderer Kraft gibt.

Das Herrengröstl

Im Unterschied zum Bauerngeröstl wird für das feine Herrengeröstl teureres Kalbsfleisch anstatt des Rindfleisches verwendet. Daher auch der Name Herrengröstl, da sich in früheren Zeit nur die „Herren“ das Kalbsfleisch leisten konnten. Der einfache Bauer musste sich mit Rindsfleisch begnügen.

Weiterlesen