Reschensee am Reschen

Auf dem Reschenpass, der Wasserscheide zwischen Donau und Etsch, inmitten der Tiroler Alpen liegt das wohl einzige Kitsurfer Revier Südtirols. Sechs Kilometer ist er lang, der für die Stromerzeugung künstlich aufgestaute Reschensee. An seiner breitesten Stelle misst er knapp einen Kilometer. Neben den Windsurfern, die hier im westlichen Südtirol optimale Bedingungen vorfinden, haben auch die Snowkiter, Wintersportler und Angler den Reschensee längst für sich entdeckt.

Der Reschensee - ein Paradies für Kitesurfer und zugleich ein ein historisches Mahnmal
Der Reschensee - ein Paradies für Kitesurfer und zugleich ein ein historisches Mahnmal

Mit seiner Entstehung aber ist eine leidvolle Geschichte verbunden. Denn wo sich heute der Stausee über rund 677 Hektar Fläche erstreckt, gab es bis ins Jahr 1949 drei natürliche Karseen: den alten Reschensee, den Mittersee und den Haidersee. Rund um diese Seen lagen die Siedlungen Graun und Reschen mit ihren Weilern Arlund, Piz, Gorf und den Stockerhöfen (St. Valentin).

Als die Gegend im Sommer 1950 trotz verzweifelter Gegenwehr der Bevölkerung geflutet wurde, verschwanden mit den Fluten nicht nur mehrere hundert Hektar ertragreichen Kulturbodens – die Lebensgrundlage von 120 Bauerngütern – sondern auch 163 Häuser. Die Menschen waren irre geführt und zwangsenteignet worden. Noch während die Gebäude bewohnt, die Felder noch nicht abgeerntet waren, begann man mit der Anhebung des Wasserspiegels um 22 Meter. Von Täuschung und Habgier entsetzt und vom Verlust ihrer Heimat getroffen, wanderte die Mehrzahl der Bewohner aus, um die Sprengung ihrer teils historischen Gehöfte und die Vernichtung ihres Lebensraumes nicht mit ansehen zu müssen.

Der Kirchturm im Reschensee
Der Kirchturm im Reschensee

Einzig der Kirchturm des früheren Graun, St. Peter, ragt bis heute als Mahnmal aus dem Wasser des Sees hinauf. Als Zeichen dafür, was unter dem Deckmantel der Fortschrittlichkeit der Natur und den Menschen angetan worden ist, denn auch wenn die Region mittlerweile ein beliebtes touristisches Ausflugsziel ist, so spürt man die Folgen dieses massiven Eingriffes von dem sich die Natur bis heute nicht erholt hat, noch immer.

Fotos Reschensee

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

One thought on “Reschensee am Reschen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.